Betriebsstörung bei der MOTIP DUPLI GmbH

Am gestrigen Nachmittag, 9. November 2017 gegen 14.55 Uhr kam es in einem Produktionsgebäude der MOTIP DUPLI GmbH zu einem Brand.

Die Werkfeuerwehr der Firma MOTIP DUPLI GmbH sowie die Freiwillige Feuerwehr und das THW Haßmersheim wurden sofort alarmiert und hatten den Brand und die entstandene Rauchentwicklung sehr schnell im Griff.

Das betroffene Gebäude wurde geräumt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie anwesendes Fremdpersonal sofort evakuiert. Bei dem Vorfall gab es einen Leichtverletzten sowie zwei Sicherheitsmaßnahmen, die vom Notarzt und Roten Kreuz sofort an der Unfallstelle versorgt wurden. Die Behörden wurden über den Vorfall informiert und waren sehr schnell vor Ort. Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Erich Wägele sowie Bürgermeister Salomo konnten die vorbildlich geleitete Störfall-Organisation und eine kurzfristige Klärung des Störfalls verfolgen. Laut Angabe der Feuerwehr-Einsatzleitung bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung der Umwelt und Bevölkerung.

Eine Wiederaufnahme des ordentlichen Produktionsbetriebs wird nach den Aufräum- und Wartungsarbeiten voraussichtlich am Montag stattfinden.

News

Gummidichtungen in Türen und Heckklappe werden im Winter besonders beansprucht. Damit sie geschmeidig bleiben und nicht einfrieren, sollten sie...

Weiterlesen

Ideen

Ausrangiere Guglhupfformen findet man manchmal auf dem Flohmarkt oder beim Trödler. Doch zum Wegwerfen sind sie viel zu schade. So können aus alten...

Weiterlesen

Achtung, es wird schaurig! Fledermäuse fliegen und einsame Hände halten Kerzen: Halloween kann kommen! Um den typischen orange/ schwarzen Grusellook...

Weiterlesen