Lacklaborant/in

Die Ausbildung im Überblick

Dauer:  
3,5 Jahre. Bei guten Noten besteht die Möglichkeit, auf 3 Jahre zu verkürzen.

Gewünschter Schulabschluss:
  
Hochschulreife oder gute mittlere Reife

Persönliche Voraussetzungen:
 
Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft, Interesse an Chemie, Geschicklichkeit, ausgeprägtes Farbsehvermögen und gute Beobachtungsgabe

Name / Ort der Berufsschule:
 
Kerschensteiner Schule in Stuttgart-Feuerbach

Unterrichtsfächer:  
Chemie, Mathe, Physik, Chemielabor, Wirtschaft, technisches Englisch, ggf. Deutsch und Gemeinschaftskunde, ab dem 2. Ausbildungsjahr Lacklabor und Lacktechnik

News

Es läuft wie geschmiert dank des neuen presto Kriechöl! Das kraftvolle Spezialöl, gelangt durch seine hohe Kriechfähigkeit in feinste und engste...

Weiterlesen

Ideen

Solche guten alten Stücke haben wir alle irgendwo herumstehen: es lohnt sich immer, mal bei Oma, Opa, Onkel oder Tante im Schuppen zu stöbern. Noch...

Weiterlesen

Mit diesen zauberhaften Laternchen werden Sie große Aufmerksamkeit erregen. Solche oder ähnliche Dekos, die mit etwas Farbe enorm an Attraktivität...

Weiterlesen