Betriebsstörung bei der MOTIP DUPLI GmbH

Am gestrigen Nachmittag, 9. November 2017 gegen 14.55 Uhr kam es in einem Produktionsgebäude der MOTIP DUPLI GmbH zu einem Brand.

Die Werkfeuerwehr der Firma MOTIP DUPLI GmbH sowie die Freiwillige Feuerwehr und das THW Haßmersheim wurden sofort alarmiert und hatten den Brand und die entstandene Rauchentwicklung sehr schnell im Griff.

Das betroffene Gebäude wurde geräumt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie anwesendes Fremdpersonal sofort evakuiert. Bei dem Vorfall gab es einen Leichtverletzten sowie zwei Sicherheitsmaßnahmen, die vom Notarzt und Roten Kreuz sofort an der Unfallstelle versorgt wurden. Die Behörden wurden über den Vorfall informiert und waren sehr schnell vor Ort. Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Erich Wägele sowie Bürgermeister Salomo konnten die vorbildlich geleitete Störfall-Organisation und eine kurzfristige Klärung des Störfalls verfolgen. Laut Angabe der Feuerwehr-Einsatzleitung bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung der Umwelt und Bevölkerung.

Eine Wiederaufnahme des ordentlichen Produktionsbetriebs wird nach den Aufräum- und Wartungsarbeiten voraussichtlich am Montag stattfinden.

News

Der beste Spachtel oder der hochwertigste Lack bringt nichts, wenn der Untergrund nicht sorgfältig vorbereitet und keine passende Grundierung...

Weiterlesen

Ideen

Solche guten alten Stücke haben wir alle irgendwo herumstehen: es lohnt sich immer, mal bei Oma, Opa, Onkel oder Tante im Schuppen zu stöbern. Noch...

Weiterlesen

Rostige Dekorationen liegen im Trend und sind nun mithilfe des Rosteffekt-Sprays von DUPLI-COLOR für Jeden selbst herzustellen.

Weiterlesen