Polieren für neuen Glanz

Polieren-01

Sprühnebel und matte Lackstellen können mit Polierpaste nach ca. 24 Stunden Trocknungszeit mühelos entfernt werden. Sie ist außerdem unentbehrlich zum Entfernen von silikon- und wachshaltigen Rückständen auf Altlack und besonders gut geeignet zum Aufpolieren von Altlacken.

Polieren-02

Die Polierpaste wird mit einem weichen, fusselfreien Tuch dünn aufgetragen.

Polieren-03

Polierpaste etwas antrocknen lassen. Bereits nach kurzer Zeit kann der Lack mit Watte oder mit einem weichen Tuch auf Hochglanz poliert werden.

News

Der beste Spachtel oder der hochwertigste Lack bringt nichts, wenn der Untergrund nicht sorgfältig vorbereitet und keine passende Grundierung...

Weiterlesen

Ideen

Mit diesen zauberhaften Laternchen werden Sie große Aufmerksamkeit erregen. Solche oder ähnliche Dekos, die mit etwas Farbe enorm an Attraktivität...

Weiterlesen

Mit presto Füllspachtel werden abgebrochene Kanten schnell wieder angeklebt und bleiben dauerhaft stabil.

 

Weitere Anwendungsgebiete: ...

Weiterlesen