FAQ Spachtel

Wie kann man den Spachtel verdünnen?
Der Spachtel kann in jedem Verhältnis mit Polyesterharz verdünnt werden. Wir bieten dieses Produkt unter der Artikel Nr. 600429 als 250g Packung und unter der Artikel Nr. 600528 als 1000g Packung an. Die Konsistenz ist dann frei einstellbar. 15% Zusatz genügen aber schon, damit der Spachtel fließfähig wird. Die Produkteigenschaften wie Topfzeit, Haftung, Schleifbarkeit des Spachtels verändern sich hierbei nicht.

Das Harz härtet nicht richtig durch, es bleibt klebrig. Was kann man tun?
Nach der Aushärtung des Harzes aus der Reparaturbox und dem Produkt Reparaturharz bleibt ein klebrige Oberfläche. Das ist so gewollt, denn er dient als Haftbrücke für den weiteren Spachtelaufbau. Will man, aus welchen Gründen auch immer, keinen weiteren Aufbau durchführen, so kann man mit Verdünnung den Oberflächenkleber entfernen. Dies sollte in diesem Fall auch unbedingt geschehen da sonst die Oberfläche den Schmutz anzieht und sehr schnell unansehnlich wird.

Wie hitzebeständig sind die Spachtelmassen?
Unsere zweikomponentigen Polyesterspachtelmassen sind bis 120°C hitzebeständig. Eine Ausnahme ist der Leichtspachtel prestolith easy Art.-Nr. 601457. Easy ist bis 180°C hitzebeständig. Diese Frage kommt oft im Zusammenhang mit der Frage nach einem Spachtel, der für die Ausbesserung für Pulverlackbeschichtungen geeignet ist. Hier ist dann auch nur prestolith easy zu empfehlen, weil bei der Beschichtung Temperaturen um die 180° C entstehen.
Der einkomponentige NC-Kombispachtel presto finish ist genau wie unsere Lacke bis 80°C hitzebeständig.

Das Haltbarkeitsdatum ist abgelaufen. Kann der Spachtel trotzdem noch verarbeitet werden?
Wir garantieren eine Haltbarkeit bei den Spachtelmassen von 2 Jahren. Lagert der Spachtel bei Temperaturen um die 20 °C wissen wir, dass Lagerstabilitäten von 3,5 bis 4 Jahren möglich sind.
Sind nach Ablauf des Verfallsdatums Härter und Spachtelmassen noch nicht miteinander vermischt, so läuft die Reaktion auf jeden Fall ab, d.h. die Spachtelmassen härten auch ohne Zusatz des Härters mit den gleichen Eigenschaften durch wie das frische Produkt.

Was bedeutet: 2-Komponenten Polyesterspachtel
Die Produkte bestehen aus 2 Komponenten: einer Spachtelmasse und einem Härter. Der Härter liegt auf jeder Dose und ist entsprechend der Menge Spachtel abgewogen. Die optimale Dosierung beträgt 2,5% zum Spachtel. Der Härter setzt als Katalysator die Reaktion des Aushärtens in Gang. Dafür ist es notwendig, dass eine gleichmäßige Durchmischung zwischen Härter und Spachtelmasse besteht.
Der Name Polyester kommt von den Bindemitteln, welche den Materialien ihre Eigenschaften verleihen. Es sind ungesättigte Polyesterharze die bei der Reaktion miteinander vernetzen und so die Härte und Stabilität des Spachtels weitestgehend ausmachen.

Was heißt eigentlich prestolith?
presto bedeutet schnell, und lith kommt von lithos, der Stein. d.h. das Material härtet schnell aus und wird so hart wie Stein.

Wie lang ist die Verarbeitungszeit von Spachtelmasse?
Die Verarbeitungszeit ist abhängig von der Verarbeitungstemperatur. Wenn wir sagen: Die Verarbeitungszeit beträgt 4 Minuten, so beziehen wir das auf eine Umgebungstemperatur von 20 Grad. Würde man den gleichen Spachtel bei 30 Grad verarbeiten so ist die Verarbeitungszeit noch knapp 2 Min. bzw. bei 10 Grad haben wir dann 8 Minuten. Unter 10 Grad sollte man keine Spachtel verarbeiten, da sie dann auch viel zu spröde werden und die Verziehbarkeit nicht mehr gegeben ist.
Die Spachtelmassen sind alle auf etwa 4 Minuten Verarbeitungszeit eingestellt. Die Harze auf etwa 10 Minuten da hier die Applikation wesentlich länger dauert. Mit dem neuen, blauen Härter kann man diese Verarbeitungszeit auf 6 Minuten verlängern.

Was ist eine Exotherme Reaktion?
Bei der Aushärtung von 2-komponenten Polyester kommt es zu einer exothermen Reaktion, d.h. das Material kann bis zu 110 °C warm werden. Diese Temperatur entsteht aber erst dann, wenn die Verarbeitungszeit vorbei ist. Der Anwender muss als nicht befürchten, sich die Hände zu verbrennen. Die maximale Temperatur wird auch nur erreicht, wenn in dicken Schichten oder Blöcken gespachtelt wird. Bei niedriger Schichtstärke des Spachtels wird die Wärme schnell über das Blech und die Luft abgeleitet.
Diese exotherme Reaktion ist eine der schnellsten Reaktionen, die wir in der Chemie kennen. Durch die Wärmeabgabe wird letztlich auch Energie abgegeben, so dass der Spachtel nach dem Aushärten in einem sehr viel niedrigerem Energieniveau steht und deshalb durch nichts, außer durch Wärme, wieder aufzulösen ist. Die Temperaturgrenzen liegen bei allen Spachtelmassen bei 120°C, eine Ausnahme bildet der Leichtspachtel prestolith easy, er hält 180°C aus und eignet sich deshalb auch für Pulverlackbeschichtungen.

Was macht der Härter?
Ohne Härterzugabe bleiben Polyesterspachtel oder -harze flüssig, bzw. „teigig“. Erst die Zugabe von ca. 2-4 % Härter aktiviert die Reaktion der Polyester und lässt sie innerhalb weniger  Minuten aushärten. Ein Aufhalten der Aushärtung ist nach Beigabe des Härters nicht mehr möglich. Aus diesem Grund wird immer nur die benötigte Menge angerührt, und es darf kein angemischtes Material zurück in die Dose gegeben werden. Der Rest in der Dose würde dadurch unbrauchbar. Die chemische Reaktion der Aushärtung führt zu einer Erwärmung des Materials während der Verarbeitung.

Weshalb ist der beigepackte Härter für alle Spachtel rot eingefärbt?
Der Härter wird rot eingefärbt, damit der Verarbeiter sehen kann, ob ausreichend Härter beigemischt wurde und auch ob die Masse gut (schlierenfrei) durchgemischt (also homogen) ist. Auch hier zeigt sich der Vorsprung unserer Produkte: Unser Härter ist selbstentfärbend. Das bedeutet, dass sich der Farbstoff im Härter nach kurzer Zeit auflöst und der Spachtel dadurch nicht rosarot bleibt, sondern wieder die Farbe annimmt, die vor der Reaktion vorlag.

Kann man Spachtel einfärben?
Die Spachtelmasse kann man grundsätzlich einfärben. Allerdings ist dies nur mit speziellen Polyester Farbpasten möglich. Diese Farbpasten sind im gut geführten Hobbyfachgeschäft zu beziehen.

News

KTL-Ausbesserung schnell und einfach - Weist die kathodische Tauchlackierung (KTL) Fehl- oder Durchschliffstellen auf, ist der Basis-Korrosionsschutz...

Weiterlesen

Ideen

Mit diesen zauberhaften Laternchen werden Sie große Aufmerksamkeit erregen. Solche oder ähnliche Dekos, die mit etwas Farbe enorm an Attraktivität...

Weiterlesen

Solche guten alten Stücke haben wir alle irgendwo herumstehen: es lohnt sich immer, mal bei Oma, Opa, Onkel oder Tante im Schuppen zu stöbern. Noch...

Weiterlesen