Technisches Merkblatt Maschinenfarbe

Technisches Merkblatt Maschinenfarbe

Mit MoTip Maschinenfarbe lassen sich Motorblöcke und andere Teile lackieren, die starken Vibrationen und Hitzebelastungen (bis 110°C) ausgesetzt sind. Die Lackschicht bleibt in erforderlichem Maße elastisch. 

Qualität und Eigenschaften

  • Gute Füllkraft
  • Dauerhafter Hochglanz
  • Elastisch, beständig gegen Temperaturwewchsel
  • Kratz- und stoßfest
  • Guter Korrosionsschutz
  • Schmutzabweisend
  • UV-beständig
  • Hervorragende Haftung

Physikalische und chemische Daten

  • Bindemittelbasis: Alkydharz
  • Farbe: farbtonspezifisch
  • Geruch: nach Lösemittel
  • Glanzgrad: im 60° Messwinkel nach DIN 67530
    glänzend: 90 GE
  • Ergiebigkeit:
    Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen
    400 ml für ca. 1,25 - 1,75 m²
  • Trocknung (bei 20°C, 50% relative Luftfeuchte):
    Staubtrocken: nach 30-60 Minuten
    Klebefrei: nach 3 Stunden
    Überlackierbar: nach 24 Stunden
    Die Trocknungszeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur, der Luftfeuchtigkeit und der aufgetragenen Schichtstärke.
  • Temperaturbeständigkeit: bis 110°C
  • Spitzenbelastung: bis 150°C
  • Haltbarkeit/Lagerung:
    10 Jahre bei sachgerechter Lagerung (=10°-25°C, relative Luftfeuchte von max. 60%)
  • Gebinde/Inhalt:
    Aerosoldose mit maximalem Nennvolumen 400 ml

Umwelt und Kennzeichnung

Umweltgerecht: MOTIP DUPLI ist bestrebt, Rezepturen ohne geregelte oder bedenkliche Inhaltsstoffe einzusetzen, bei bestmöglicher Performance. Die Kappen und Verpackungen bestehen aus recyclingfähigen Materialien.

Entsorgung: Bitte nur restentleerte Gebinde dem Recycling zuführen. Gebinde mit Resten zur Problemabfallstelle bringen.

Kennzeichnung: Alle Produkte von MOTIP DUPLI entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften. Die Einstufung, Klassifizierung, Auszeichnung erfolgt nach GHS bzw. CLP 1272/2008/EG in der derzeitigen gültigen Form. Die Sicherheitsdatenblätter entsprechen REACH 1907/2006/EG, Artikel 31 und Anhang II, in der derzeit gültigen Form.

Gebrauchsanleitung

Vor der Anwendung die Achtungstexte stets sorgfältig lesen und beachten!

Anwendung:

  • Rost und Schmutz entfernen.
  • Der Untergrund muß sauber, trocken und fettfrei sein.
  • Nicht zu lackierende Flächen abkleben.
  • Vor Gebrauch Dose 2 Minuten schütteln.
  • Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen.
  • Aus ca. 25-30 cm Abstand im Kreuzgang mehrere dünne Schichten aufsprühen.
  • Nicht auf mit Kunstharz lackierte Flächen sprühen!

Tipps zum Spraylackieren

Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Bei der Lackierung von kleinen Flächen empfiehlt es sich, einen Karton als Schablone einzusetzen, in den ein Loch, etwas größer als die zu lackierende Stelle, geschnitten ist. Der Karton wird etwa 1 - 2 cm über die Stelle gehalten. Bei dieser Methode wird ein wesentlicher Teil des Sprühnebels abgefangen.

Vor Gebrauch die Dose auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen.

Temperaturen möglichst zwischen +10°C und +25°C, max. Luftfeuchtigkeit 60 %.

Trocken lagern. Vor Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen schützen. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Weitere Hinweise auf dem Etikett beachten!

 

Bestellangaben

 Farbe   Produkt   Gebinde   Art.Nr. 
 Motip Tun. Engine alumini. 400   400 ml   04093 
 Motip Tun. Engine black 400   400 ml   04092 
 Motip Tun. Engine blue 400   400 ml   04094 
 Motip Tun. Engine green 400   400 ml   04095 
 Motip Tun. Engine red 400   400 ml   04091 

* keine Farbtonangabe möglich
Die Farbdarstellung kann vom Originalfarbton abweichen.
Zum Drucken der Bestellangaben klicken Sie bitte auf "Druckansicht/weitere Produkte".

Anwendungsbeispiele

Technisches Merkblatt Maschinenfarbe
Technisches Merkblatt Maschinenfarbe

Anmerkungen

Diese anwendungstechnischen Informationen erfolgen nach bestem Wissen. Sie gelten jedoch nur als unverbindlicher Hinweis und befreien Sie nicht von eigenen Prüfungen der von uns gelieferten Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Anwendungen. Die Anwendung und Verarbeitung erfolgt außerhalb unserer Kontrollmöglichkeit und liegt deshalb ausschließlich im Verantwortungsbereich des Anwenders. MOTIP DUPLI wird von der Haftung befreit, sofern das haftungsbegründete Ereignis nicht auf einem von MOTIP DUPLI verschuldeten Fehler beruht.

Für weitere technische Fragen erreichen Sie unsere Hotline von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 15.00 Uhr und Freitags bis 12.00 Uhr unter der Tel.-Nr. +49 (0)6266/75-266.

Stand: 08. Februar 2010
Mit dieser Version werden alle evtl. früher erschienenen Versionen ungültig.

News

"Spraywelten" - das Kundenmagazin der MOTIP DUPLI GmbH informiert in regelmäßigen Abständen über Produkte, das Unternehmen und anderes Wissenswertes....

Weiterlesen

Ideen

Mit diesen zauberhaften Laternchen werden Sie große Aufmerksamkeit erregen. Solche oder ähnliche Dekos, die mit etwas Farbe enorm an Attraktivität...

Weiterlesen

Die presto Reparaturbox mit PE-Harz, Härter, Glasfasergewebe und Glasfaservlies bietet alles, was man für eine günstige aber effektive Reparatur...

Weiterlesen