Technisches Merkblatt Zinkausbesserung

Technisches Merkblatt Zinkausbesserung

presto Zinkausbesserung eignet sich hervorragend zum Ausbessern und Farbangleichen kleiner Schäden auf feuerverzinkten Stahl-Untergründen. Besonders geeignet für den Schutz von Schweissnähten und korrosionsgefährdeten Metallen. Zinkbeschichtung mit ca. 90% Zinkstaub-Anteil im Trockenfilm.

Einsatzgebiete:

Tore, Beschläge, Zäune, Dachrinnen, Abflussrohre, Leitplanken, Container

Qualität und Eigenschaften

  • Schnelltrocknend
  • Gute Deckkraft
  • Lichtecht und UV-beständig
  • Gute Oberflächenhärte
  • Beständig gegen Benzin, Chemikalien und Witterungseinflüsse
  • Kratzfest
  • Sehr gute Haftung

Physikalische und chemische Daten

  • Basis: Acrylharz
  • Farbe: silber
  • Aussprührate: 0,75 g/Sek.
  • Feststoffgehalt: ca. 7% w/w
  • Ergiebigkeit: 1,25 - 1,75 m²
  • Temperaturbeständigkeit: bis 110°C
  • Trocknung (bei 20°C, 50% relative Luftfeuchte):
    Staubtrocken: nach 5 - 10 Minuten
    Klebefrei: nach 10 - 20 Minuten
    Überlackierbar: nach ca. 2 Stunden
  • Die Trocknungszeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur, der Luftfeuchtigkeit und der aufgetragenen Schichtstärke.
  • Haltbarkeit/Lagerung:
    10 Jahre bei sachgerechter Lagerung (=10°-25°C, relative Luftfeuchte von max. 60%)
  • Gebinde/Inhalt:
    Aeorosoldose mit 400ml Nettovolumen

Umwelt und Kennzeichnung

Umweltgerecht: MOTIP DUPLI ist bestrebt, Rezepturen ohne geregelte oder bedenkliche Inhaltsstoffe einzusetzen, bei bestmöglicher Performance. Die Kappen und Verpackungen bestehen aus recyclingfähigen Materialien.

Entsorgung: Bitte nur restentleerte Gebinde dem Recycling zuführen. Gebinde mit Resten zur Problemabfallstelle bringen.

Kennzeichnung: Alle Produkte von MOTIP DUPLI entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften. Die Einstufung, Klassifizierung, Auszeichnung erfolgt nach GHS bzw. CLP 1272/2008/EG in der derzeitigen gültigen Form. Die Sicherheitsdatenblätter entsprechen REACH 1907/2006/EG, Artikel 31 und Anhang II, in der derzeit gültigen Form.

Gebrauchsanleitung

Bei vielen presto Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappe die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise auf Kappe oder Etikett.
Vor der Anwendung die Achtungstexte stets sorgfältig lesen und beachten!

Anwendung:

  • Die Dose auf Raumtemperatur bringen.
  • Optimale Verarbeitungstemperatur zwischen 15° und 25°C.
  • Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein.
  • Vor Gebrauch Dose 2 Minuten schütteln. Probesprühen.
  • Mehrere dünne Schichten aus ca. 25 cm Entfernung aufsprühen.
  • Zwischen den Sprühgängen die Dose schütteln, um zu verhindern, dass sich die Pigmente absetzen.
  • Nach Gebrauch Dose umdrehen und Ventil leer sprühen.

Tipps zum Spraylackieren

Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Bei der Lackierung von kleinen Flächen empfiehlt es sich, einen Karton als Schablone einzusetzen, in den ein Loch, etwas größer als die zu lackierende Stelle, geschnitten ist. Der Karton wird etwa 1 - 2 cm über die Stelle gehalten. Bei dieser Methode wird ein wesentlicher Teil des Sprühnebels abgefangen.

Vor Gebrauch die Dose auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen.

Temperaturen möglichst zwischen +10°C und +25°C, max. Luftfeuchtigkeit 60 %.

Trocken lagern. Vor Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen schützen. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Weitere Hinweise auf dem Etikett beachten!

 

Bestellangaben

 Farbe   Produkt   Gebinde   Art.Nr. 
 presto Zinkausbesserung 400   400 ml   211874 

* keine Farbtonangabe möglich
Die Farbdarstellung kann vom Originalfarbton abweichen.
Zum Drucken der Bestellangaben klicken Sie bitte auf "Druckansicht/weitere Produkte".

Anwendungsbeispiele

Technisches Merkblatt Zinkausbesserung
Technisches Merkblatt Zinkausbesserung

Anmerkungen

Diese anwendungstechnischen Informationen erfolgen nach bestem Wissen. Sie gelten jedoch nur als unverbindlicher Hinweis und befreien Sie nicht von eigenen Prüfungen der von uns gelieferten Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Anwendungen. Die Anwendung und Verarbeitung erfolgt außerhalb unserer Kontrollmöglichkeit und liegt deshalb ausschließlich im Verantwortungsbereich des Anwenders. MOTIP DUPLI wird von der Haftung befreit, sofern das haftungsbegründete Ereignis nicht auf einem von MOTIP DUPLI verschuldeten Fehler beruht.

Für weitere technische Fragen erreichen Sie unsere Hotline von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 15.00 Uhr und Freitags bis 12.00 Uhr unter der Tel.-Nr. +49 (0)6266/75-266.

Stand: 21. Januar 2010
Mit dieser Version werden alle evtl. früher erschienenen Versionen ungültig.